SolarBioproducts: WissensNacht Ruhr

  • Veröffentlicht am

Herner Projekt experimentiert bei der WissensNacht Ruhr

Bereits zum zweiten Mal findet die WissensNacht Ruhr an verschiedenen Standorten im Ruhrgebiet statt. Am Freitag, den 30.09.2016 von 16 Uhr bis 22 Uhr können Besucher wieder Einblicke in die Wissenschaft gewinnen und selbst experimentieren. Für das Projektbüro SolarBioproducts Ruhr ist die Teilnahme eine Premiere. Die Forscher der AG Photobiotechnologie der Ruhr-Uni Bochum, die das Herner Projekt ins Leben gerufen haben, bieten im Blue Square in Bochum viele Mitmach-Aktionen rund um das Thema Mikroalgen an.

Unter der Fragestellung „Was haben Algen mit der Zukunft zu tun?“ können große und kleine Forscher in den Alltag eines Naturwissenschaftlers eintauchen und nebenbei viele spannende Details erfahren. Ob pipettieren, mikroskopieren oder selber Algen-Kaviar mittels molekularer Küche herstellen - es ist für jeden etwas dabei. Neben SolarBioproducts Ruhr werden auch noch viele andere Wissenschaftler mit einem unterhaltsamen Programm vertreten sein. Die Teilnahme an der WissensNacht Ruhr ist kostenlos.

 

Link:

Programm der WissensNacht Ruhr